Verklausung - Wohngebäude bedroht, Nescherhof, Obfeldes

Am 03.07.2012 um 19.30 Uhr wurde die FF-Mühlbachl mit Sirene und Pager nach Obfeldes zum "Netscherhof" alarmiert, da dort ein Bach über die Ufer getreten sei. Am Einsatzort eingetroffen war bereits ein Fläche von ca. 20m² oberhalb der Zufahrtsstraße zum Bauernhof überschwemmt.
Da der kleine Bach die Wassermassen nicht mehr aufnehmen konnte, ging ein Kanalschacht über und überschwemmte die angrenzende Wiese. Der Schacht wurde mit der eingesetzten Pumpe wieder freigemacht, sodass das Wasser wieder abfließen konnte.

Verklausung - Wohngebäude bedroht, Nescherhof, Obfeldes

Schon während der Anfahrt mit dem MTF zum Netscherhof wurde uns von der Leitstelle Tirol mitgeteilt, dass sich im Bereich der B182 Brennerstraße bei KM 18,0 sehr starke Wassermengen bildeten und dort die Straße bereits überlfutet wurde. Das Tanklöschfahrzeug fuhr deshalb zur besagten Örtlichkeit und entleerte die dortigen Kanalschächte vom angesammelten Schmutz, sodass das Wasser binnen weniger Minuten wieder abfließen konnte.

Einsatzleiter:
Paul MUIGG, OBI

Einsatzkräfte:
FF-Mühlbachl mit TLFA, KLFA, MTF und 20 Mann

Bericht:
Daniel PAPES, OV



kamera