Balkonbrand in Statz Nr. 5a

Am 20. März 2014 um 14.45 Uhr wurde die Feuerwehr Mühlbachl mittels Pager und Sirene zu einem Balkonbrand zum Wohngebäude Statz Nr. 5a beordert. Aufgrund der Einsatzorder wurde die Feuerwehr Steinach a.Br. ebenfalls gleichzeitig mitalarmiert.

Im zweiten Obergeschoß am südseitigen Balkon geriet aus bisher unbekannter Situation ein dort stehender Holzkasten in Brand, der sich auf den Balkontisch und entlang der Fassade auf die Markise ausbreitete. Ein aufmerksamer Nachbar vom Untergeschoß reagierte unverzüglich auf die Brandentwicklung und eilte den Hausbewohnern mit einem Feuerlöscher zu Hilfe, sodass das Feuer rasch gelöscht und unter Kontrolle gebracht werden konnte.

Die Aufgabe der FF Mühlbachl bestand darin, mittels Wärmebildkamera die restlichen Glutnester zu lokalisieren, um gegebenenfalls Nachlöscharbeiten durchzuführen. Außerdem wurde das verrauchte Stiegenhaus mit einem Lüftungsaggregat entraucht. Die Feuerwehr Steinach a.Br. konnte binnen kurzer Zeit wieder abrücken.

Einsatzleiter:
Josef OBOJES, OLM

Einsatzkräfte:
FF-Mühlbachl mit TLFA, KLFA und 13 Mann
FF-Steinach a.Br. mit TLFA, KDO
RK Steinach a.Br. mit RTW
Polizei Matrei a.Br.

Bericht und Bilder:
Daniel PAPES, OV