Verkehrsunfall auf der Brennerstraße


Am 07. April um 08.55 Uhr wurde die Feuerwehr Matrei a.Br. über die Leitstelle Tirol zu einem Verkehrsunfall mit unbekannter Situation auf die B182, nördlich vom SPAR Markt im Gemeindegebiet Matrei, alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrfahrzeuge unter Einsatzleiter OBI Franz AUCKENTHALER der FF Matrei stellte sich sofort heraus, dass sich die Einsatzörtlichkeit im Gemeindegebiet von Mühlbachl, genauer gesagt südlich vom SPAR auf Höhe Kilometer 21, befand.
Der Einsatzleiter verständigte daraufhin sofort telefonisch den Kommandanten OBI Reinhold RASTNER der zuständigen örtlichen Feuerwehr Mühlbachl.

Da einige Mitglieder der Feuerwehr Mühlbachl gerade im Feuerwehrhaus den ÖFAS Test beim Atemschutz absolvierten, rückte lediglich das MTF zur Einsatzörtlichkeit aus.

Die Feuerwehr Matrei führte die Aufräumungsarbeiten an der Unfallstelle durch.
Eine Fahrzeuglenkerin aus dem Unterland war gerade mit ihrem PKW auf der B182 in Richtung Brenner unterwegs, als sie dann beim KM 21,0 aus noch unerklärlichen Gründen die Herrschaft ihres Fahrzeuges verlor und mit einem entgegenkommenden PKW seitlich touchierte. In weiterer Folge stürzte der PKW der Frau bei einem Stiegen-Abgang zu einer Unterführung bei der Bushaltestelle hinunter. Die Dame wurde glücklicher Weise nur leicht verletzt und konnte sich selbständig aus dem Fahrzeugwrack befreien.

Die Aufräumungsarbeiten dauerten ca. zwei Stunden, sodass der Verkehr in dem Bereich nur einspurig verlief.

Das Abschleppunternehmen AUER aus Statz/Mühlbachl führte den Abtransport durch.
Die FF Mühlbachl war lediglich für max. eine Stunde am Einsatzort.

Die FF Mühlbachl bedankt sich bei der FF Matrei für die Abwicklung des Einsatzes sowie für die Verfügungstellung sämtlicher Bilder (Markus GSCHLIEßER).


Einsatzleiter:
Franz AUCKENTHALER, OBI

Einsatzkräfte:
FF-Mühlbachl mit MTF und 2 Mann
FF-Matrei a.Br. mit KDOF, LFB, LAST und TLFA

Rotes-Kreuz mit RTW, NEF
Polizeistreifen aus Steinach/Wipptal
Abschleppunternehmen der Fa. AUER aus Mühlbachl

Bericht:
Daniel PAPES, OV

Bilder:
Markus GSCHLIEßER (FF Matrei)
Zeitungsfoto.at (Daniel LIEBL)


kamera