Böschungsbrand Pfons


Am 19. März 2020 um 14.57 Uhr wurde die Feuerwehr Pfons zu einem größeren Böschungsbrand im Bereich des Bahndamms der Brennerbahnstrecke gerufen. Die Feuerwehr Mühlbachl wurde mittels TLF-Schleife ebenfalls gleichzeitig mitalarmiert.

Bereits während der Anfahrt zum Einsatzort war eine größere Rauchentwicklung erkennbar und das Ausmaß eines größeren Brandes erkennbar. Daraufhin ließ der Einsatzleiter OBI Anton PLANK der FF Pfons die beiden Feuerwehren aus Matrei und Steinach ebenfalls nachalarmieren.

Mit schwerem Atemschutz sowie zahlreichen Angriffsleitungen konnte der Brand schließlich um ca. 19.00 Uhr bekämpft und restliche Glutnester beseitigt werden. Durch das rasche Eingreifen aller beteiligten Feuerwehren konnte somit Schlimmeres verhindert werden.

Grund für den Brand dürfte vermutlich ein Funkenflug von einer vorbeifahrenden Lokomotive gewesen sein.


Einsatzleiter:
OBI Anton PLANK (FF-Pfons)

Einsatzkräfte:
FF Mühlbachl mit TLFA, KLFA, MTF und 16 Mann
FF Pfons
FF Matrei a.Br.
FF Steinach a.Br.
ÖBB Einsatzleitung

Bericht:
Daniel PAPES, OV

Bilder:
Mitglieder der FF Mühlbachl


kamera