TLF - Gebäudebrand

In den frühen Morgenstunden um 07.23 Uhr wurden die Feuerwehren von Mühlbachl, Pfons, Matrei und Steinach zu einem Gebäudebrand nach Pfons alarmiert. Mitarbeiter der Tischlerei Perktold entdeckten eine starke Rauchentwicklung im Bereich des integrierten Hackschnitzelsilos und verständigten die Feuerwehren.

Die Aufgabe der Feuerwehr Mühlbachl bestand in erster Linie darin, das Gebäude mittels Atemschutztrupp zu sichern. Schließlich entschied der Einsatzleiter PLANK für die Öffnung des Silos. In weiterer Folge wurde das brennende Schüttgut vom Atemschutztrupp Mühlbachl aus dem Silo gebracht und am Vorplatz mittels eines Hochdruckrohres gelöscht bzw. gekühlt. Anhand der Wärmebildkamera wurde festgestellt, dass glücklicherweise nur ein kleiner Teil der Hackschnitzel in Brand gerieten.

Die Florianjünger aus Mühlbachl konnten um ca. 10.15 Uhr abrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen. Dieser Einsatz zeigte erneut ein professionelles und hervorragendes Zussammenarbeiten der Feuerwehren des unteren Wipptals.

Einsatzleiter:
Anton PLANK, OBI (FF-Pfons)

Einsatzkräfte:
FF-Mühlbachl mit TLFA, KLFA und 7 Mann
Feuerwehren Pfons, Matrei und Steinach
Funkstreife der Polizei Matrei
Rettung Steinach, NEF Schönberg

Bericht und Bilder:
Lukas BERNHAUPT, LM
David PEER, OV (FF-Pfons)



kamera