Fahrzeughalle

Die Fahrzeughalle befindet sich direkt unter dem Gebäude der Gemeinde Mühlbachl, südlich dem Altbautrakt des Altersheim Annaheim. In der Fahrzeughalle stehen drei Einsatzfahrzeug für den Einsatz bereit. Zwei elektrisch betriebene Garagentore ermöglichen eine schnelle Öffnung und Ausfahrt der Einsatzfahrzeuge.




Kommandoraum

Der Kommandoraum liegt direkt beim Eingang in die Feuerwehrhalle auf der linken Seite und grenzt an die große Fahrzeughalle an. Dieser Raum ist grundsätzlich bei Einsätzen mit mindestens einem Feuerwehrkameraden besetzt, der die taktischen und organisatorischen Aufgaben und Erledigungen durchführt. In dieser als auch Einsatzzentrale genannten Räumlichkeit befindet sich die Funkstation "Florian", die mit dem Einsatzleiter, den verschiedensten Gruppenkommandanten der Fahrzeuge und der alarmierenden Leitstelle Tirol kommuniziert. Für die perfekte Ausrüstung darf natürlich neben einem Faxgerät, von dem das "Alarmfax" durch die Leitstelle Tirol übermittelt wird, auch ein Computer mit Internetverbindung nicht fehlen. Für eine Lageführung wäre noch eine Sitzgelegenheit im Kommandoraum vorhanden.




Umkleidebereich

Der Umkleidebereich mit 60 Spinden, bei dem sich jedes Feuerwehrmitglied bei Einsätzen und Übungen mit der persönlichen Schutzbekleidung ausrüstet, befindet sich in der großen Fahrzeughalle beim Abstellplatz rund um das Tanklöschfahrzeug. Dort hat jedes aktive Feuerwehrmitglied seinen persönlich zugewiesenen Umkleidespind.




Werkstatt und Hochregal

Im Geräteraum, der sich hinter dem Kommandoraum befindet und direkt offen an die große Fahrzeughalle angrenzt, befinden sich zwei Hochregale mit verschiedensten Stellagen und Regalen, an dem sämtliche Ausrüstungsgegenstände und Geräte untergebracht sind. Neben einer Werkbank mit verschiedensten Werkzeugen ist auch Schanzwerkzeug und ein Stauraum unter dem Dachboden vorhanden.




Atemschutzwerkstatt

Der Atemschutzbeauftragte hat für seine regelmäßigen Tätigkeiten und Überprüfungen der Atemschutzgeräte seine eigene Atemschutzwerkstätte, die sich in einer kleinen Räumlichkeit direkt neben dem Hochregal befindet. Dort befinden sich gewisse Ausrüstungsgegenstände für die Überprüfung der Geräte, sowie mehrere 200 bar Reserveflaschen.  



Aufenthaltsraum

Der Aufenthaltsraum der Feuerwehr Mühlbachl befindet sich im Obergeschoß des Gebäudes. Die südliche Wand mit den Pokalen grenzt dem Sitzungssaal der Gemeinde Mühlbachl an. Im Aufenthaltsraum werden regelmäßig Ausschusssitzungen, Gemeinschaftsessen mit den Feuerwehrpatinnen, sowie sonstige Feierlichkeiten abgehalten. Des Weiteren befindet sich im Aufenthaltsraum eine Kaffeemaschine, ein Kühlschrank und ein Waschbecken.




Kleines Reservelager

Der Abstellplatz für ältere Gerätschaften und diversen Ausrüstungen befindet sich direkt unter dem Stiegenaufgang zum Aufenthaltsraum. Dort sind u.a. Schmutzwasserpumpe, alte Tragkraftspritze Ziegler mit Saugschläuche, Schlauchwaschanlage und mehrere Kanister Treibstoff.



Schuhwaschanlage und Schlauchturm

Die Schuhwaschanlage, die an das kleine Reservelager angrenzt, befindet sich ebenfalls in der großen Fahrzeughalle. Dort ist auch der Schlauchturm vorhanden, bei dem die nassen und gesäuberten Schläuche aufgehängt und getrocknet werden.