Sonstige Geräte und Ausrüstungen




Notfallrucksack

Da bei unserer Feuerwehr mehrere Mitglieder auch als Sanitäter fungieren, war es uns ein Anliegen, einen Notfallrucksack anzuschaffen, um auch bei "Erste Hilfe" Maßnahmen rasch bei den Verletzten die Erstversorgung vor Ort durchführen zu können. Mit Schultertragegurt und Rucksacktragesystem ist sie absolut flexibel in jedem Gelände einsetzbar. Dieser Rucksack ist mit mehreren verschiedensten medizinischen Zubehören versehen und wird lediglich von unserem Fachpersonal bedient. Im MTF ist diese Notfalltasche untergebracht, um bei jedem Einsatz schnellstmöglich griffbereit zu sein.



Ölsperren und Ölbindemittel

Das Prinzip der sogenannten "TIJOPA" Ölsperren beinhaltet ein schwimmfähiges Ölbindemittel, das mit einem Spezialfließ ummantelt und in ein Kunststoffnetz eingefasst ist. Mittels angebrachter Karabiner können mehrere Ölsperren aneinandergehängt werden. Diese Ölsperren zeichnen sich dadurch aus, dass sie das Öl binden und Wasser abweisen.

Das verwendete Ölbindemittel von einer Korngröße bis 1,5 mm ist schwimmfähig und nicht wasserbelastend. Daher ist dieses Bindemittel einfacher aufzusaugen und abzuschöpfen.


Rauchvorhang

Im Frühjahr 2012 wurde die Feuerwehr Mühlbachl Besitzer eines so genannten "Mobilen Rauchverschluss". Dieser Rauchvorhang dient dazu, im Anfangsstadium eines Brandes das Ausbreiten von Brandrauch in Treppenhäusern zu verhindern. Zeitgleich sollte ein sicheres Arbeiten der Atemschutztrupps ermöglichen. Gerade im Hinblick auf die in Mühlbachl vorhandenen Gewerbebetriebe und dem Altersheim Annaheim sowie zahlreiche Gastronomiebetriebe sind rauchfreie Treppenhäuser unverzichtbar. Der mobile Rauchvorhang wurde uns von Martin ÜBERGÄNGER (Allianz Elementar) zur Verfügung gestellt.


Kabeltrommel


Die Feuerwehr Mühlbachl verfügt über mehrere Kabeltrommeln, die in den beiden Einsatzfahrzeugen KLFA und TLFA untergebracht sind. Des Weiteren befinden sich noch einige Trommeln im Lagerbereich der Feuerwehrhalle.

Die Kabeltrommeln ermöglich eine Stromzufuhr zu den elektrischen Geräten und haben eine Länge von ca. 30 Metern. Es kann wahlweise ein Starkstromkabeltrommel oder normale Kabeltrommel mit 220 Volt verwendet werden.



Notrettungsset


Das Notrettungsset besteht aus einem Tragetuch, einem Rettungstuch und einer Tasche. Sie sind für den Einsatz in extremen Situationen wie bei Höhen- oder Tiefenrettung vorgesehen und werden dann verwendet, wenn andere Rettungsgeräte wie z.B. die Korbtrage aufgrund von Platzmangel oder aus zeitlichen Gründen nicht eingesetzt werden können.

Beim Tragetuch werden sitzende oder liegende Personen transportiert. Zum Abseilen ist das Tragetuch jedoch nicht vorgesehen.

Diverse Feuerlöscher

In den verschiedensten Einsatzfahrzeugen stehen mehrere unterschiedliche Feuerlöscher für diverse Brandeinsätze zur Verfügung.
Die Feuerlöscher werden nach ihrer Bauart in vier Klassen eingeteilt und können nur für die jeweilige Gefahr bzw. Brand eingesetzt werden.


Brandklassen:
A = Feste Stoffe
B = Flüssige Stoffe
C = Gasförmige Stoffe
D = Metalle


Absperrvorrichtung


Die Absperrvorrichtung dient zum Regeln des Fahrzeugverkehrs, wenn sich Einsätze oder Veranstaltungen direkt auf der Straße befinden.

Dabei muss der arbeitende Feuerwehrmann mit einer Warnweste ausgerüstet sein, um frühzeitig und besser bei jeder Tages- und Nachtzeit erkennbar zu sein. Die Verkehrsregelung wird durch ein Warndreieck mit Lampe, sowie Verkehrsleitkegel durchgeführt.

Die beleuchtete Anhaltekelle dient zur Richtungsweisung und zu setztende Maßnahmen der Fahrzeuglenker.

Spiegelreflexkamera

Eine digitale Spiegelreflexkamera darf im heutigen Feuerwehrdienst nicht fehlen. Um regelmäßige Übungen, Einsätze und sonstige Ereignisse fotografisch zu dokumentieren, sowie der Öffentlichkeit über die Berichterstattung zu informieren, ist eine gute Kamera unumgänglich.

Die Feuerwehr Mühlbachl besitzt daher eine Spiegelreflexkamera der Marke "Sony Alpha 330" mit vorhandenem Aufsteckblitz. Diese Kamera wird daher vom Öffentlichkeitsarbeiter regelmäßig in Verwendung gebracht.